Sind’s gute Kind, sind’s böse Kind?

Mann (72) meldete nachträglich Unfall vom Nikolaustag in Eiselfing

image_pdfimage_print

Wer hatte am frühen Nikolausabend keine so lustige Überraschung – und hatte dabei sein Auto beim Gasthaus Sanftl in Eiselfing geparkt und hat es dann beschädigt vorgefunden? Die Polizei sucht jetzt nach dem Auto-Besitzer, der ‚Opfer‘ einer Unfallflucht geworden war. Ein 72-Jähriger hat nämlich diesen Unfall nun bei der Polizei in Wasserburg nachträglich gemeldet. Er war mit seinem Wagen beim Ausparken rückwärts gegen ein anderes, geparktes Auto gefahren. Da er keinen Verantwortlichen für das Fahrzeug ‚gefunden‘ habe, habe er sich von der Unfallstelle entfernt, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Jetzt plagte ihn scheinbar das Gewissen …

Der Unfall-Verursacher weiß das Kennzeichen des geschädigten Autos nicht, heißt es.

Der geschädigte Halter wird gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Wasserburg zu melden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren