Sieg und Niederlage für Edlings Kegler

Die Ergebnisse der Kegelkreisrunde Ebersberg-Erding und der Damen

image_pdfimage_print

Am 18. Spieltag der Kegelkreisrunde Ebersberg-Erding durften drei Mannschaften die Edlinger Fahne hochhalten. Den Herren I gelang nach kurzer Durststrecke wieder ein Sieg. Zu Hause gewann man in der Bezirksliga gegen den SV Anzing mit 2144:2080 Holz. Die Einzelleistungen:

Tobias Furtner 423:391 Holz, Sepp Kindlein 431:372 Holz, Ulli Kiefl 426:444 Holz, Günther Blaschke 416:436 Holz und Michael Huber 448:437 Holz.

Die Herren II dagegen kamen in der Bezirksliga beim KC Steinhöring II mit 2178:2050 Holz unter die Räder. Es kegelten: Ernst Sterzig 425:446 Holz, Martin Jansen 411:436 Holz, Helmut Maier 384:423 Holz, Bernhard Beck 425:449 Holz und Hans Geidobler 405:424 Holz.

Im Kellerderby der Bezirksliga unterlagen die Herren III bei Inter Aßling I mit 2030:2104 Holz. Die besten Resultate für Edling gelangen Wolfgang Frantz mit 427 Holz und Ernst Sterzig mit 433 Holz.

In der Damen-Bezirksoberliga stellte sich der Tabellenführer aus Egmating in Edling vor und musste geschlagen, mit 2024:2013 Holz ohne Punkte die Heimreise antreten. Die besten Holzzahlen für Edling erreichten Monika Furtner mit 427 Holz, Traudi Frantz mit 400 Holz und Tanja Sterzig mit 429 Holz.

Auch die zweite Damenmannschaft setzte sich in der A-Klasse zu Hause gegen die SG Siemens München-Ost mit 934:842 Holz durch. Traudl Dobler war mit 200 Holz Tagesbeste.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren