Sieben Wochen OHNE

Kunst-Ausstellung in der Wasserburger Christuskirche: Von evangelischen Schülern des Luitpold-Gymnasiums

image_pdfimage_print

Keine Süßigkeiten, kein Fleischkonsum, keine Handynutzung – für viele Menschen ist die Fastenzeit ein willkommener Anlass, sich von lästigen Gewohnheiten zu befreien. Der Verzicht auf das Handy in digitalen Zeiten gestaltet sich jedoch schwierig und so wurde die Idee geboren, die Fastenzeit einmal anders als gewohnt zu verbringen: Die evangelischen Schülerinnen und Schüler des Luitpold-Gymnasiums Wasserburg hatten am Aschermittwoch von ihrer Lehrerin Nicole Hausmann eine digitale Schul-Andacht erhalten – gekoppelt mit einem Kunstprojekt zum diesjährigen Fastenmotto …

… der Evangelischen Kirche in Deutschland.

Die Schülerinnen und Schüler der 6., 7., und 8. Jahrgangsstufen setzten sich kreativ mit dem Motto „Spielraum! – Sieben Wochen ohne Blockaden“ auseinander und gestalteten diverse Kunstobjekte.

Diese sind ab sofort bis zum Ende der Osterferien in der evangelischen Christuskirche in der Surauerstraße 5 in Wasserburg im Rahmen einer Ausstellung zu sehen.

Die Kirche ist täglich von 8 bis 18 Uhr geöffnet.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren