Sie wollte Salat vor Frost schützen …

In den frühen Morgenstunden am heutigen Mittwoch meldete ein aufmerksamer Anwohner den Brand eines Schuppens in der Sommestraße in Rosenheim. Trotz des schnellen Eintreffens der alarmierten Feuerwehr wurde die kleine Hütte gegen 3.40 Uhr heute ein Raub der Flammen. Für die umliegenden Wohnhäuser bestand zum Glück keine unmittelbare Gefahr, heißt es. Die Ursache des Feuers konnte vor Ort schnell geklärt werden …

Die Eigentümerin der Hütte, eine 75-jährige Rosenheimerin, hatte darin ein Grablicht aufgestellt, um frische Salatpflanzen vor Frost zu schützen. Trockenes, herumliegendes oder herabfallendes Laub auf die Flamme dürften den Brand ausgelöst haben, sagt die Polizei am Vormittag.

Der Schaden wird auf etwa 500 Euro geschätzt.