Selina zeigt die beste Kombination

Wasserburger Schach-Nachwuchs in Lauf an der Pegnitz am Start

image_pdfimage_print

Nahezu hundert jugendliche Schachspieler suchten am Wochenende das Gymnasium in Lauf an der Pegnitz auf – nicht, um zu büffeln, sondern um ihr Können im Schachspiel zu messen. Selina und Benedikt Racky sowie Fabian Meyer vom SK Wasserburg wurden zwei verschiedenen Gruppen zugeteilt. Benedikt errang einen Sieg in seiner Vierergruppe. Selina (Foto) gewann zweimal und nur gegen ihren Vereinskameraden Fabian Meyer (links) musste sie ein Unentschieden zugestehen.

Endstand Gruppe 11

1. Selina Racky, 2,5 Punkte

2. Fabian Meyer, 2

3. Hannes Weiß, SC Eggerbachtal, 1

4. Simon Koberstein, SC Postbauer-Heng, 0,5

Eine Opferkombination Selinas (für Kenner: Läufer schlägt Bauer f7) wurde von der Turnierleitung des SV Lauf als beste Kombination prämiert.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren