„Selbsthelfer” wieder im Einsatz

Obst- und Gemüsebeutel für die Tafel Wasserburg genäht

image_pdfimage_print

Derzeit produzieren die Näherinnen des Vereins „Selbsthelfer” aus gebrauchten Gardinenstoffen wiederverwendbare Obst- und Gemüsesäckchen für den täglichen Einkauf. Mit großer Freude wurden 50 Stück an Jeanette Kampshoff von der Tafel Wasserburg übergeben. Loses Obst und Gemüse wird zukünftig in diesen Beuteln an die Tafelkunden ausgegeben.

Ziel des Vereins ist die Integration durch gemeinsames Arbeiten. Für die Initiatorinnen, Barbara Otte-Mayer und Heike Maas, stand das ehrenamtliche Engagement der neuen Nachbarn, auf dessen Fundament unsere Gesellschaft aufbaut, im Zentrum.

Zum Einsatz kommen gebrauchte Geräte, Nähutensilien und Stoffspenden von Privatpersonen sowie Produktionsreste aus der Wirtschaft.

 

Foto: Jeanette Kampshoff von der Tafel Wasserburg (Bildmitte) mit einigen Selbsthelfer-Näherinnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren