Seit zehn Jahren: Kirtaverein Edling!

Wertvolles Kapitel Brauchtumsgeschichte geschrieben - Jubiläums-Versammlung

image_pdfimage_print

Ein wertvolles Kapitel Brauchtumsgeschichte schreibt der Kirtaverein Edling für seine Gemeinde seit genau zehn Jahren – am 12. April 2008 war die Gründung. Von Beginn an mit Martin Bacher und Werner Gottwald an der Spitze! Im Almstüberl des Gasthauses Esterer in Zellerreit fand jetzt die gut besuchte Jubiläums-Jahresversammlung statt.

Das zehnte Edlinger Kirtafest ging im vergangenen Jahr über die Bühne – mit dem ’scheensten Kirtasamstag, den ma jemois ghabt ham‘, so Martin Bacher in seinem Rückblick …

Im wunderbar hergerichteten Zenzn-Garten war unter freiem Himmel gefeiert worden – bis leider ein Gewitter aufzog. Dann wich die Festgemeinde in den Stadl aus.

Einen besonderen Dank richtete Martin Bacher (unser Foto) an die zahlreichen Helfer im Verein Jahr für Jahr zum Fest:

Bis zu 75 Leut‘ arbeiten da in Edling Hand in Hand – Jung und Oid, des sei bsonders schee, so der Vorstand. Dieser dankte vor allem auch der „Hausherrin“ Susi Ober einmal mehr herzlichst für die Nutzung des Zenzn-Stadls.

Verärgert zeigte sich Martin Bacher über die immer heftiger werdenden Auflagen für Vereine bei Festen. Aktuell sorgen neue Brandschutz-Bestimmungen zu Zeltanbauten und immensen Abstandsflächen für Aufregung. Die Vereine seien darüber nicht offiziell informiert worden. Ende März sei nun eine Informations-Veranstaltung des Landratsamtes in Bad Aibling angesetzt, an der Martin Westner für den Kirtaverein teilnehmen werde.

Sich für die Heimat und alle Generationen zu engagieren, das zeichnet den rührigen Kirtaverein seit nunmehr einem Jahrzehnt aus – mit derzeit 193 Mitgliedern.

Der Zusammenhalt im Verein wurde im vergangenen Jahr bei den zwei Groß-Veranstaltungen deutlich. Neben dem Kirtafest im Zenzn-Stadl – mit umfangreichem Rahmenprogramm und dem Schuaplattln der eigenen Vereins-Plattler-Gruppe um Sepp Krieger (unser Foto oben) – ging’s für zwei Tage nach Nürnberg mit gemeinschaftlichem Programm.

Bei der Jahresversammlung waren Impressionen zu beiden Veranstaltungen – fotografiert von Renate Drax – auf der Großleinwand zu sehen. Untermalt von passender Musik …

Manfred Rosenauer (unser Foto) hielt anschließend seinen Kassenbericht mit guter Bilanz und die Kassenprüfer Susi Ober sowie Quirin Kirchner lobten dessen Arbeit mit den Worten „eine absolut hervorragende Führung!“

Die Vorstandschaft konnte daraufhin einstimmig in der Versammlung entlastet werden.

Was rundum spürbar wurde in der Versammlung – nicht nur durch die stimmungsvolle Diashow-Vorführung: Man hält zusammen beim Kirtaverein in Edling – so wie vor genau zehn Jahren niedergeschrieben:

Wieder einen Ausflug, der diesmal nach Innsbruck führt, plant der Kirtaverein in diesem Herbst 2018. Es verwundert nicht: Er ist bereits ausgebucht!

Zuvor jedoch wird am ersten August-Wochenende das Kirtafest in Edling rund um den Zenznstadl für bayerische Gemütlichkeit sorgen. Auch ein Hofkino bei der Familie Werner Gottwald sei wieder geplant.

Außerdem seien die Filmarbeiten nach jahrelanger Arbeit im Endspurt – ein ehrenamtliches Team dreht nämlich unter der Trägerschaft des Kirtavereins einen Film über Edling:

Es sind Bernhard Golla, Sandra Kulbach, Martin Bacher, Barbara Böhm, Rupert Hiebl, Renate Drax, Andrea Bacher, Barbara Golla sowie Alex Drax.

Die Premiere ist schon bald – am Freitag, 20. Juli, am Stoa! Mehr werd no ned verraten.

Wer sich näher informieren will über den Kirtaverein oder ihn unterstützen möchte: Telefon 08071/6043 (Martin Bacher) oder 40694 (Werner Gottwald) oder info@kirtaverein-edling.de.

Und das ist die Vorstandschaft des Edlinger Kirtavereins zehn Jahre nach der Gründung auf einen Blick:

(von links) Sandra Wax, Gitti Tabel, Martin Westner, Werner Gottwald, Manfred Rosenauer, Katja Lichtenauer, Sepp Krieger, Martin Bacher und Tom Bacher.

Fotos: Renate Drax

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren