Seiner Wut freien Lauf gelassen

Mann (58) schlägt auf geparkte Autos ein - Von der Polizei gefasst

image_pdfimage_print

Der nächste Aufreger wegen eines aggressiven Mannes gestern erneut in Rosenheim: Ein 58-Jähriger beschädigte zunächst im Bereich der Kurt-Huber-Straße mehrere geparkte Autos, indem er unter anderem Scheibenwischer abriss und gegen Spiegel schlug. Der Mann ließ seiner Wut bis zum Busbahnhof weiter freien Lauf, schlug dort auf einen Pkw ein und trat einige Plakate um. Eine aufmerksame Zeugin und ein Geschädigter alarmierten per Notruf – mehrere Polizei-Streifen eilten herbei …

Im Salingarten gelang es den Polizisten dann, den Mann nach kurzer verfolgung zu stellen.

Da sich der 58-Jährige offenbar in einer psychischen Ausnahmesituation befand, wurde er in eine Fachklinik eingeliefert, so die Polizei.

Der Rosenheimer hat sich nun wegen mehrerer Sachbeschädigungen zu verantworten.

Fahrzeughalter, deren Pkw im genannten Bereich Beschädigungen davongetragen haben, werden gebeten, sich unter 08031-2002200 bei der Polizeiinspektion Rosenheim zu melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren