Seine Wahl holt Kongress nach Rosenheim

RoMed-Kliniken: Dr. Markus Wöhr neuer Präsident der Urologenvereinigung

image_pdfimage_print

amtHerzlichen Glückwunsch: Dr. Markus Wöhr wurde zum Präsidenten der Urologenvereinigung gewählt. Das ist die Nachricht, die die RoMed-Kliniken jetzt mitteilen. Der Chefarzt der Klinik für Urologie und Kinderurologie am RoMed Klinikum Rosenheim – Dr. Markus Wöhr – wurde anlässlich der 42. gemeinsamen Jahrestagung der Bayerischen Urologenvereinigung und der Österreichischen Gesellschaft für Urologie und Andrologie in Augsburg zum neuen Präsidenten der Bayerischen Urologenvereinigung (BUV) gewählt.

Damit verbunden ist die Ausrichtung der 44. gemeinsamen Tagung, die im Juni 2018 in Rosenheim stattfinden wird.

Der Kongress ist mit 900 Teilnehmern der zweitgrößte Regionalkongress im deutschsprachigen Raum und gleichzeitig die Jahrestagung der österreichischen Urologen.

Unser Foto: Die amtierende Präsidentin, Prof. Dr. Dorothea Weckermann, gratuliert Dr. Markus Wöhr zur Wahl zum Präsidenten der BUV.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.