„Segen, Fluch und böse Omen“

Am heutigen Freitag Stadtführung, die aus dem Rahmen fällt

image_pdfimage_print

„Segen, Fluch und böse Omen“ lautet der Titel der neuen Altstadttour mit der Stadt-Entdeckerin Irene Kristen-Deliano und der freien Erzählerin Ilona Picha-Höberth am heutigen Freitag, bei der es um okkulte Haussymbole und alte Zauber- und Segenszeichen geht. Neben Informationen über mittelalterliche Glaubensvorstellungen, Aberglaube und magisches Denken werden auch …

… wieder mysteriöse und spannende Geschichten über die unheimliche Begebenheiten und die Macht der Magie zum Besten gegeben, die von geheimnisvollen Schutz-  und Bannsprüchen erzählen.

Die Führung beginnt um 19.30 Uhr, Treffpunkt: Vor dem Gewandhaus Gruber (Schmidzeile 1).  Anmeldung unter Telefon 08071/41 07 oder 93 157 oder per email: info@picha-hoeberth.com. Weitere Themen und Termine unter www.picha-hoeberth.com.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren