Sefa und Matze im Hafen der Ehe

Sportlerhochzeit im Rathaus: Wasserburger Fußballer heiratet Basketballerin

image_pdfimage_print

Spalier für Josefa und Matthias Haas: Freunde, Verwandte und Teamkollegen trafen sich heute vor dem Wasserburger Rathaus, um dem Brautpaar zu gratulieren. Matthias ist in der Heimat vor allem als Fußballer bekannt. Zusammen mit den Wasserburger Löwen schaffte er in den letzten vier Jahren ebenso viele Aufstiege und wurde in der vergangenen Saison zum Spieler der Saison gewählt. Josefa, geborene Reiser, ist seit vielen Jahren aktive Basketballerin, momentan beim ASV Rott – groß geworden ist sie beim TSV 1880 Wasserburg. Nach über einem Jahrzehnt zusammen schlossen die Beiden am heutigen Tag den Bund der Ehe.

Nach der Trauung und dem Stehempfang im Wasserburger Rathausfoyer ging’s zum Feiern ins Herrenhaus. Am Abend stehen weitere Feierlichkeiten im Hause Haas an. Die kirchliche Trauung folgt im September.

Für Matthias geht es morgen wieder auf den Rasen. Die Landesliga wartet. Um 15 Uhr sind die Wasserburger Löwen beim TuS Pfarrkirchen zu Gast (wir berichteten).

Unsere Fotos von der standesamtlichen Hochzeit:

 


Die Wasserburger Löwen standen Spalier für das glückliche Brautpaar.



Auch Sefas Mannschaftskollegen vom ASV Rott waren zur Stelle …



Wasserburgs Kult-Stürmer Ali Meltl hatte die Ehre, die heilige „17″ zu tragen – Matzes Rückennummer.


Bürgermeister Michael Kölbl ließ es sich nicht nehmen, die Trauung höchstpersönlich durchzuführen.



Die Wasserburger Löwen mit dem feschen Brautpaar.



Der bunte Brautstrauß …


Josefa mit Trauzeugin Karin Pauker.


Die glücklichen Eltern des Bräutigams: Margot und Alfons Haas


Dominik freut sich für seinen Bruder Matthias.


Das Brautpaar mit Freund und Löwen Co-Trainer Niki Wiedmann.


Beste Freunde: Matthias mit seinem Trauzeugen Maxi Hain.


Die komplette Familie Reiser mit dem Brautpaar.

 

Noch mehr Bilder:

 

Fotos: STÜ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren