Schweinchen entwendet

Mann ließ Trinkgeldkasse mit 20 Euro aus Geschäft mitgehen - Verkäuferin und Passanten halten den Dieb fest

image_pdfimage_print

Gestern Mittag betrat ein Mann ein Geschäft im Bereich des Rosenheimer Ludwigsplatzes. Der Mann verwickelte die Verkäuferin in ein Gespräch und die 56-Jährige verließ deshalb kurz den Verkaufsraum, um Ware aus einem Lagerraum zu holen. In diesem kurzen, unbeachteten Moment entnahm der Mann ein Schweinchen für Trinkgeld vom Bereich des Verkaufstresens. Als die 56-Jährige den Verkaufsraum wieder betrat, ging der Mann im selben Moment aus dem Geschäft. Die Verkäuferin stellte sofort das Fehlen der Trinkgeldkasse fest und konnte den Mann bis zum Eintreffen der Polizei – durch Mithilfe von Passanten – festhalten.

Der 63-Jährige war leicht alkoholisiert – ein Atemalkoholtest ergab knapp ein halbes Promille – meinte gegenüber der Polizei, die Gelegenheit halt kurz genutzt zu haben. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Diebstahls eingeleitet.

In der Trinkgeldkasse befanden sich rund 20 Euro.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren