Schuhe gestohlen: 18-Jähriger in Haft

Geschäfts-Mitarbeiter hatte die Polizei alarmiert - Festnahme im Salingarten

image_pdfimage_print

Am gestrigen Nachmittag alarmierte ein Mitarbeiter eines Schuhgeschäftes in der Bahnhofsstraße in Rosenheim die Polizei, weil soeben ein junger Mann seine abgetragenen Schuhe im Laden gelassen habe und anschließend mit neuen Schuhen geflüchtet sei. Die Diebstahlssicherung im Eingangsbereich war ausgelöst worden. Die Flucht des 18-Jährigen endete wenig später im Rosenheimer Salingarten, wo er von hinzugezogenen Zivilbeamten festgenommen wurde …

Da er bei der Festnahme Widerstand leistete, erwartet den Jugendlichen aus Eritrea nun neben einer Anzeige wegen Ladendiebstahls auch eine Anzeige wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung, sagt die Polizei am heutigen Mittwochmorgen.

Aufgrund der unklaren Wohnsitz-Situation stellte die Staatsanwaltschaft Rosenheim gestern einen Haftantrag gegen den Mann, der daher heute dem Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Rosenheim vorgeführt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.