Schützen rüsten Schießstände um

Amerang: Sparkasse Wasserburg spendet 1.500 Euro für elektronische Anlage

image_pdfimage_print

Ende letzten Jahres hat die Schützengesellschaft Amerang beschlossen, die bestehenden acht Schießstände auf neue elektronische Stände umzurüsten. Mit der Modernisierung möchte der Verein auch künftig für den Nachwuchs attraktiv bleiben. Die sportlichen Anforderungen an die Schützen bleiben gleich, während die Auswertung und die organisatorischen Abläufe einfacher werden.

Bisher betreibt die Ameranger Schützengesellschaft eine hervorragende Jugendarbeit. Im Rahmen dieser möchten die Verantwortlichen für den Nachwuchs eine neue Vereinskleidung anschaffen. Gerne unterstützt die Sparkasse Wasserburg die Ameranger Schützen bei der Modernisierung des Schützenheimes und bei der Anschaffung von Jugend-Vereinsshirts. Ulrich Köhldorfner, Leiter der Sparkassengeschäftsstelle Amerang, überreicht der Jugendleiterin Luise Schwarz und dem Schützenmeister Markus Kopp einen Spendenscheck über 1.500 Euro.

 

Foto (von links): Ulrich Köhldorfner, Luise Schwarz und Markus Kopp. 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren