Schüler bauen Übungswand für Azubis

Klasse 11a Technik der FOS Wasserburg überreicht ihr Werk der Firma Zosseder

image_pdfimage_print

 

Im Laufe der Ausbildung in der Elektrowerkstatt der Fachoberschule Wasserburg entwarf und baute die Klasse 11a Technik eine Nutzfahrzeug-Übungswand. Diese hat den Zweck, den Auszubildenden für NFZ-Mechatronik der Firma Zosseder das Verbinden von Batterie, Zündschloss, Scheinwerfer oder Blinker im Lkw zu ermöglichen. Auch das Messen von Strom und Spannung kann hier ohne Gefahr und ausgiebig geübt werden. Das Aufspüren von simulierten Fehlern wie defekte Sicherungen und Leuchtmittel und sogar Kabelbrüche ist mit dieser Übungswand möglich.

Als Erstes wurde ein Plan für die neue Wand erstellt. Nach der Befestigung der Standfüße an der Tischplatte konnten die Positionen der Bauteile auf der Platte festgelegt werden.

Nun wurden die ersten Löcher gebohrt und Bauteile montiert. Am Ende der Montage wurden alle Bauteile rückseitig miteinander verkabelt.

 

Schon beim ersten Test wurde auf Grund eines Polungsfehlers ein Relais zerstört. Die Schüler rüsteten die Wand mit Dioden nach, nun konnte dieser Fehler nicht mehr auftreten. Dann war die Übungswand endlich fertig getestet und konnte ausgeliefert werden.

Die Übergabe der Übungswand fand im Brummi-Center statt. Dort wurde die Wand den Ausbildern und Azubis des Brummi-Centers vorgeführt, erklärt und anschließend feierlich übergeben.

Nach der Übergabe gab’s eine gemeinsame Brotzeit – und dann noch eine Betriebsführung zu Lkw-Werkstatt, Lackiererei, Sandstrahlanlage, Streusalzlager sowie Elektroschrottverwertung.

Allen hat der Besuch gefallen und auch die Übungswand für die Azubis kam wohl gut an. Bei der Firma Zosseder werden bis zu neun verschiedene Berufe ausgebildet.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.