Schon mit dem wachen Blick …

... auf alles Historische: Felix ist da, der Sohn der Leiterin des Heimatmuseums

image_pdfimage_print

Er ist genau eine Woche alt und ein waschechter Wasserburger quasi schon mit dem angeborenen Blick auf alles Historische: Der Felix ist da – das erste Kind von der Leiterin des Wasserburger Heimatmuseums, Sonja Fehler, und Florian Schindler. Der Bub mit den drei Vornamen Felix, Philipp und Leonard erblickte am 20. Juni im RoMed-Klinikum in Wasserburg das Licht der Welt mit 3.330 Gramm und genau 50 Zentimetern. Zwei Buben sind die weiteren neuen Erdenbürger …

 

Nur noch kurz ein kleines Nickerchen: Groß ist das Glück auch im Hause von Mirjam und Bodo Leicht aus Jettenbach: Jesse Andre kam am vergangenen Freitag zur Welt mit 3.500 Gramm und 54 Zentimetern.

Die beiden Schwestern Laura und Mona warten daheim in Obing schon strahlend auf ihr Brüderchen Moritz, ein wahres Sonntagskind! Der junge Mann wurde am vergangenen Wochenende im RoMed-Klinikum in Wasserburg geboren –  mit 3.700 Gramm und 51 Zentimetern. Gertraud und Roman Größ nehmen ihr Nesthäkchen überglücklich in den Arm.

LaLeLu Foto Mandy Uschold

Tekefon: 08071/ 510665 oder 0157/ 59460227

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.