Schöne Läden – Fotos, die berühren

Ausstellung in der Wasserburger Backstube läuft noch bis 30. November

image_pdfimage_print

Eine Ausstellung der besonderen Art ist im Oktober und November in der Wasserburger Backstube zu sehen:  Unter dem Motto „Schöne Läden“  zeigen die beiden Fotokünstler Regine Richter und Peter Stetefeld Fotografien rund ums Shoppen und Genießen. Peter Stetefeld ist auf der Suche nach der „guten alten Zeit“ unter anderem im Haushaltswaren- und Textilladen von Anna Beyer (Foto) in Wasserburg fündig geworden …

Wenn man den nostalgischen Laden in der Wasserburger Altstadt betritt, hat man das Gefühl als wäre die Zeit stehen geblieben. Die ältere Generation fühlt sich in die Kindheit zurückversetzt, für die Jüngeren ist es eine Entdeckung der besonderen Art: In alten Regalen und Schubläden hegt Anna Beyer ihre Schätze. Hier bekommt man noch eine schicke Kittelschürze, eine solide Bratreine oder einen ordentlichen Straßenbesen.

Man ist überrascht über die vielen nützlichen Dinge, die man in den Konsumtempeln der heutigen Innenstädte nicht mehr findet. Anna Beyer, mittlerweile 89 Jahre alt, steht nach wie vor täglich in ihrem Laden und kennt sich in Ihrem Sortiment bestens aus, keine Schublade und keine Schachtel, deren Inhalt sie nicht kennt.

Peter Stetefeld hat es dieser wunderbare Laden schon immer angetan. Kein Besuch in Wasserburg, wo er nicht einen kleinen Abstecher in die herrliche Welt von gestern macht. Er hat sich den Schätzen angenommen und sie für die Nachwelt fotografisch eingefangen. Die besondere Stimmung im Laden und das ausgefallene Sortiment haben eine Serie von emotionalen Fotos entstehen lassen – eine Hommage an die gute alte Zeit.

Angeregt vom „Shoppingfeeling“ stellt Regine Richter eine Fotoserie von interessanten, originellen und schönen Cafés, Läden und Gaststätten aus. Die Fassade einerseits, der Name andererseits ist die Visitenkarte eines Ladengeschäftes. Mag man sie – bleibt man stehen und geht hinein. Es sind aber auch die Menschen, die dort bei einer Tasse Kaffee sitzen und den Tag genießen, die die Fotografin auf Läden mit Wohlfühl-Faktor aufmerksam macht. Auf ihren fotografischen Streifzügen durch die Städte hat sie über mehrere Jahre hinweg so manche schöne Fassade entdeckt, fotografisch festgehalten und künstlerisch umgesetzt. Jede Aufnahme hat eine kleine Geschichte von einem ganz besonderen Ort. Die Fotos berühren den Betrachter zum einen durch die außergewöhnliche Sichtweise auf die Motive, zum anderen durch die kreative Bildbearbeitung, die jedes Foto zu einem kleinen Kunstwerk macht.

Die Ausstellung ist bis 30. November jeweils montags bis freitags von 6 bis 18 Uhr, samstags von 6.30 bis 18 Uhr und sonntags von 7 bis 18 Uhr geöffnet. Wasserburger Backstube, Hofstatt 13. Der Eintritt ist frei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.