Schöne Idee, überwältigende Resonanz!

70 Buben und Mädchen aus Wasserburg malten bunte Bilder für die Plakatwände der Stadt

image_pdfimage_print

Die Plakatwände im Wasserburger Stadtgebiet machen seit Wochen einen recht trostlosen Eindruck. Fast alle geplanten Veranstaltungen mussten ja in der Corona-Krise abgesagt werden. Und neue Plakate kommen aktuell noch nicht nach. Aber das genau ändert sich jetzt! Die Wasserburger Stadtverwaltung hatte die schöne Idee, die Kinder dazu aufzurufen, Bilder als vorübergehenden Ersatz für die Litfaßsäulen zu malen (wir berichteten). Und die Resonanz war überwältigend!

Über 70 Kinder haben mitgemacht und 81 Bilder wurden bei der Stadt abgegeben.

Ein ganz großes Dankeschön der Wasserburger Stadtverwaltung geht auch an dieser Stelle an alle Kinder, die mitgemacht und sich so viel Mühe gemacht haben!

Bei der Stadtverwaltung hat man sich entschieden, dass nun alle Bilder aufgehängt werden, zumindest eines von jedem Kind.

Die Gemälde werden momentan noch wasserfest auf spezielles Plakatpapier gedruckt. So schnell wie möglich sollen die Bilder dann plakatiert werden.

Weil man nicht alle Plakate gleichzeitig bestellen konnte, werden die Kinderbilder wohl auch nicht alle gleichzeitig aufgehängt. Aber bitte nicht enttäuscht sein, wenn das eigene Bild noch nicht mit dabei ist – alle kommen dran!

Foto: Stadt Wasserburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren