Schnelle Hilfe für Soyener

Nach Unfall: Pkw- und Lkw-Fahrer kümmern sich um 22-Jährigen

image_pdfimage_print

Schnelle Hilfe Hand in Hand für einen jungen Mann (22) aus Soyen: Ein anderer Autofahrer half ihm aus dem zertrümmerten Fahrzeug und kümmerte sich um ihn, bis der Rettungsdienst eintraf, der wiederum von einem Lkw-Fahrer schnell verständigt worden war. Der 22-Jährige kam zum großen Glück mit leichteren Verletzungen davon, so die Polizei heute. Wie berichtet hatte sich der Unfall am vergangenen Freitagmittag auf der berüchtigten Kesselseestrecke im Altlandkreis ereignet. Dort war der 22-Jährige mit seinem Ford-Focus in Richtung Edling unterwegs gewesen …

In einer Linkskurve war das Auto auf der feuchten Fahrbahn nach rechts von der Straße geschleudert, die Böschung hinabgedriftet und nach etwa 30 Metern gegen einen großen Fichtenbaum geprallt. Danach war der Wagen umgekippt und auf dem Dach liegen geblieben.

Der Pkw musste von einem Abschleppdienst mit Totalschaden geborgen und abgeschleppt werden. An der Unfallstelle war die Freiwillige Feuerwehr Steppach zur Unterstützung eingesetzt gewesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren