Schnaitseer Gartler auf Erkundungstour

Wissenswertes über Gewächshäuser von Gemüsebau Steiner in Kirchweidach erfahren

image_pdfimage_print

33 Schnaitseer Gartler besuchten in Kirchweidach die Gewächshäuser von Gemüsebau Steiner. Zum Auftakt erfuhren alle im Schulungsraum mit Hilfe eines Filmes Wissenswertes über den Bau der gesamten Anlage. Die Gewächshäuser werden mit Erdwärme beheizt und zur Bewässerung wird nur das eigene, aufgefangene Wasser verwendet.

Da mit Nützlingen gearbeitet wird, müssen die Pflanzen nicht gespritzt werden. In dem ursprünglich zuerst erbauten Gewächshaus befinden sich nur Tomaten. Im zweiten Haus konnten die Gäste aus Schnaitsee Paprika und Erdbeeren, die ab Oktober geerntet werden können, unter die Lupe nehmen. Derzeit wird das dritte Gewächshaus gebaut. Als Kostprobe der gesehenen Früchte bekam jeder Teilnehmer eine Gemüsekiste zum Mitnehmen.

Danach fuhren die Mitglieder des Schnaitseer Gartenbauvereins zum Hofcafe Untergünzl der Familie Reichenspurner bei Unterneukirchen. Dort wurden die Teilnehmer mit Kaffeespezialitäten und leckerem Kuchen verwöhnt, bevor die Fahrt wieder Richtung Schnaitsee ging. UK

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren