Schluss mit dem Chillen

Rotter Basketballer starten ins Jahr 2020 - Auswärts-Fahrten in alle Himmelsrichtungen

image_pdfimage_print

Am kommenden Freitag, 10. Januar, endet die Winterruhe im Rotter Basketball: Im noch jungen Jahr 2020 startet der ASV mit gleich sechs Auswärtsspielen, davon ein echtes Spitzenspiel und ein brisantes Derby. Für die Tabellenführer der Kreisliga Mitte, die Rotter Damen III, sollte das Auswärtsspiel dabei am Freitag bei München Basket IV kein Stolperstein sein …

Eine Machtprobe steht den Rotter Mädels im Spitzenspiel der Kreisliga U14 weiblich am Samstag in Trostberg bevor. Beide Mannschaften belegen verlustpunktfrei die Plätze 1 und 2 ihrer Liga.
Ebenfalls am Samstag messen sich in der Bayernliga die Damen I auswärts mit dem MTV München. Hier heißt es für die Rotter, den Anschluss an die Spitzengruppe nicht zu verlieren.

Am Sonntag, 12. Januar, steht den Rotter Damen II zu High Noon ein Derby gegen den TSV 1860 Rosenheim bevor. Die Rosenheimer, bisher ohne Punktgewinn in der Bezirksliga, sind immer ein eher unangenehm zu bespielender Gegner.

Und in Trostberg dürfen am selben Tag zwei Rotter Mannschaften das Wochenende beschließen: Die U16 weiblich und die U16 männlich freuen sich in der Kreisliga Südost auf eine sportlich knifflige Herausforderung.

Foto: ASV Rott

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren