Schlafend in Rosenheim

Mitten auf dem Gehweg: Polizei nimmt 33-Jährigen zum Ausnüchtern mit

image_pdfimage_print

Ohne Schuhe und schlafend auf dem Gehweg in Rosenheim: So wurde gestern kurz nach Mitternacht ein 33-Jähriger in der Münchener Straße von der Polizei angetroffen. Nachdem der Mann nur unter großen Schwierigkeiten und Bemühungen von den Beamten geweckt werden konnte, habe dieser größere Stimmungsschwankungen gezeigt …

Zunächst habe er einer 36-jährigen Polizisten seine große Liebe gestanden und war sogar bereit, sie vom Fleck weg zu heiraten. Die Liebe verfloss aber nur Sekunden später, denn da fing er plötzlich an, Beleidigungen von sich zu geben.

Die Beamten nahmen seine Äußerungen selbstverständlich nicht ernst und schrieben es seiner deutlichen Alkoholisierung zu. Den Rest der Nacht musste der Mann in einer Ausnüchterungszelle verbringen, dort konnte er seinen Rausch ausschlafen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren