Scherben in der Tränkgasse

Streiterei in Wasserburg endet mit Sachbeschädigung - Polizei sucht Zeugen

image_pdfimage_print

Gegen 1.30 Uhr in der Nacht auf Samstag stritten sich zwei Personen lauthals in der Tränkgasse in Wasserburg. Durch den Streit wurde eine Anwohnerin wach. Kurz darauf vernahm sie ein lautes Klirren. Am nächsten Tag musste sie feststellen, dass eine der Fensterscheiben ihres Hauses zu Bruch gegangen war.

Sachdienliche Hinweise an die Polizeiinspektion Wasserburg, Telefon 0 80 71/91 77-0.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

6 Kommentare zu “Scherben in der Tränkgasse

  1. Deppen

    37

    2
    Antworten
  2. Die Scheiben sind auch nicht mehr das was sie einmal waren, ein Land mit dieser Glas Qualität ist nicht mehr mein Land!

    30

    33
    Antworten
  3. @ Michel, dann geh doch!

    17

    25
    Antworten
  4. @Michel: Niemand hindert Sie daran, zu gehen!!

    14

    25
    Antworten
  5. @Michel

    An den Reaktionen an deinem Post erkennt man eindeutig die geistige Degeneration in der Bevölkerung…

    Hey Leute das war Sarkasmus in dem Kommentar und darüber hinaus äußerst witzig und tiefgründig…

    47

    10
    Antworten
  6. Altstadtbewohner

    Michel das hört sich an als wärst du es selbst gewesen

    2

    5
    Antworten