Schechen: Wohnung unter Wasser

Nachbarn alarmieren Polizei - Feriengast (19) eingesperrt und betrunken im Bad

image_pdfimage_print

Ein 19-Jähriger aus Österreich hat sich in der Nacht auf den heutigen Dienstag versehentlich und sturzbetrunken in einem Badezimmer seiner Ferienwohnung in Schechen eingesperrt. Anschließend warf er offenbar den Schlüssel durch das etwa vier QWuadratmeter kleine Badezimmer und konnte ihn dann nicht mehr auffinden. So im Badezimmer eingesperrt war der Österreicher ziemlich hilf- und ratlos. Der Mann setzte sich in die Dusche und verstopfte den Abfluss mit Toilettenpapier. Das überströmende Wasser lief auf die Badfliesen und anschließend weiter ins Wohnzimmer. Nachbarn wurden aufmerksam …

… und die zur Hilfe gerufene Polizei konnte die Türen mit einem Sperrhaken öffnen.

Der Mann war völlig betrunken und durchnässt und da sich weiter niemand um ihn kümmern konnte, musste er die restliche Nacht in einer Zelle der Rosenheimer Polizei verbringen.

Den Schlüssel fanden die Beamten dann liegend unter der Toilettenschüssel.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren