Schauspieler lesen für Kinder

Theater Wasserburg: „Pelle zieht aus“ von Astrid Lindgren am 15. Dezember

image_pdfimage_print

Pelle ist verärgert über seine Eltern und möchte ausziehen. Allerdings könnte diese Entscheidung bedeuten, dass er ein sehr einsames Weihnachten erleben wird. Vielleicht verzeiht er seinen Eltern doch noch? Diese Geschichte von Astrid Lindgren steht am Sonntag, 15. Dezember, um 11 Uhr im Theater Wasserburg auf dem Programm.

Die Schauspieler Nik Mayr und Annett Segerer lesen „Pelle zieht aus“ in der Bar Helmut für die jüngsten Theaterbesucher, ihre Familien, Freunde und alle weiteren Verwandten und Bekannten – unter einer Voraussetzung frei nach der Autorin selbst: „Und dann muss man ja auch die Zeit haben, einfach da zu sitzen und vor sich hin zu schauen.“

 

Annett Segerer steht als Leiterin der Sparte Kinder- und Jugendtheater auch gerne persönlich für Fragen zur Verfügung: segerer@theaterwasserburg.de, Telefon 08071/597345. Mehr Informationen sowie Karten und tagesaktuelle Hinweise zu Spielplanänderungen gibt es über www.theaterwasserburg.de.

 

Karten im Vorverkauf sind in der Gäste-Information, im Innkaufhaus und bei Versandprofi Gartner in Wasserburg sowie beim Kulturpunkt Isen-Taufkirchen und im Kroiss TicketZentrum Rosenheim erhältlich. Die Abendkasse öffnet eine Stunde vor Vorstellungsbeginn.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren