15-Jähriger verursacht mit Pkw Unfall

Auf der B304 bei Edling ohne Fahrerlaubnis unterwegs - Mopedfahrer (16) schwer verletzt

image_pdfimage_print

 

Auf der B304 bei Edling hat sich am Samstag gegen 19 Uhr ein Verkehrsunfall ereignet: Dabei wurde ein 16-jähriger Mopedfahrer aus dem Altlandkreis schwer verletzt. Ein Autofahrer hatte beim Einbiegen mit seinem Pkw in die Bundesstraße den Zweiradfahrer übersehen. Wie sich herausstellte, handelt es sich bei dem Autofahrer um einen 15-Jährigen, der mit dem Wagen seiner Eltern eine Spritztour zu seinen Freunden machen wollte. Der Polizeibericht …

Gegen 19.15 Uhr fuhr der 15-Jährige aus dem Altlandkreis mit dem Peugeot seiner Eltern von Untersteppach kommend beim Kreuzungsbereich Hochhaus in die übergeordnete B304 ein, um diese geradeaus zu überqueren.

Hierbei übersah er den von links, also aus Richtung Wasserburg, kommenden 16-jährigen Mopedfahrer, ebenfalls aus dem Altlandkreis, der mit seinem Kleinkraftrad in Richtung München fuhr.

Es kam zur Kollision im Kreuzungsbereich. Das Krad stieß gegen die Fahrerseite des Pkw.

Der 16-Jährige erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen und musste mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Der 15-jährige Fahrer des Pkw kam mit einem Schock davon. Der Jugendliche hatte die Abwesenheit der Eltern genutzt, den Autoschlüssel genommen und war mit dem Peugeot der Eltern losgefahren. Eigenen Angaben nach wollte er mit dem Auto Freunde besuchen, so die Polizei.

An den Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von 4000 Euro.

Zur Unfallaufnahme war die B 304 eine Stunde lang gesperrt. Die Feuerwehr sicherte ab und leitete um.

Fotos: Georg Barth

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren