Rundum gelungener Start ins „Oktoberfest“

Viertägiges Programm am Badria begann gestern mit Wein- und Bierfest

image_pdfimage_print

Winzer aus Franken und dem Burgenland, Marisa Steegmüller und Andreas Pyhrr vom Flötzinger Bräu in Rosenheim, Vertreter der Wasserburger Vereine, Freunde und Bekannte, Kunden und Geschäftspartner von Tobias Bachmaier und jede Menge Party-Volk – sie alle waren gestern gekommen, um dem Wasserburger „Oktoberfest“ und dem Jubiläum von Getränke Bachmaier einen würdigen Start zu bescheren. Und der erste Abend im Festzelt am Badria konnte sich wirklich sehen lassen …

Schon bald nach dem Anzapfen des ersten Fasses standen die ersten Gäste auf den Bierbänken. Die Band „M-Sound“ heizte mächtig ein.

Zuvor hatte Tobias Bachmaier alle Gäste recht herzlich begrüßt und Dankesworte an seine Familie, Freunde und Geschäftspartner gerichtet.

Heute geht es beim „Oktoberfest“ ab 19 Uhr mit der Band „Rock Wave“ weiter. Es ist Bierzelt- und Barbetrieb am Festplatz am Badria.

Fotos: WS

Tobi Bachmaier beim Anzapfen – es spritzte ein bisserl.

 

Winzer aus Franken …

 

 

… und dem Burgenland überreichten Ehrengaben.

 

Die Familie Phyrr vom Flötzinger Bräu in Rosenheim und die Bachmaiers.

 

 

Der Bachmaier-Nachwuchs fühlte sich auf der Bühne sichtlich wohl.

 

 

Opa Sepp Latein, Wirt von Schambach, half in der Küche mit.

 

 

Das weitere Programm des „Oktoberfestes“:

 

Ein Oktoberfest in Wasserburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren