Rudi Schreyer macht’s in Albaching!

Kandidat der FWGS erhält 63,4 Prozent der Stimmen - Wahlbeteiligung bei über 72 Prozent

image_pdfimage_print

Der Nachfolger von Franz Sanftl im Albachinger Rathaus steht fest: Es ist Rudi Schreyer von der FWGS, der stolze 63,4 Prozent aller abgegebenen Stimmen bekam. Der Mitbewerber um das Amt des Bürgermeisters – Tobias Langer von der WGL erhielt 36,6 Prozent der Stimmen. Die Wahlbeteiligung in Albaching war hoch bei gut über 72 Prozent.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren