Rott trifft’s besonders hart!

Gleich drei Großveranstaltungen mit den Vorbereitungen zahlreicher Ehrenamtlicher abgesagt

image_pdfimage_print

Ganz besonders hart trifft es die Gemeinde Rott – mit der Absage von gleich drei Großveranstaltungen 2020 mit den zum Teil jahrelangen Vorbereitungen zahlreicher Ehrenamtlicher! Wie es der neu gewählte Rotter Bürgermeister und aktuell noch geschäftsführende Beamte der Gemeinde, Daniel Wendrock, gegenüber der Wasserburger Stimme heute sagte: Es sei so bitter, die Vorfreude auf diese vielen Festtage voller Freude und Gemeinsamkeit sei groß gewesen. Jetzt werde es ein leider leerer Sommer. Das im Mai anstehende, traditionelle Rotter Bierfest wurde gestern – nach der Bekanntgabe von Ministerpräsident Markus Söder (wir berichteten) – schweren Herzens und ersatzlos abgesagt!

Das wenige Tage später – Anfang Juni – geplante Zehnjährige der Rotter Burschen ist ebenfalls gecancelt.

Und dann ist da noch das 150-Jährige der Rotter Feuerwehr: Eigentlich. Mit viel Party-Stimmung, fröhlichem Kabarett und auch mit der weihe der neuen Einsatzfahrzeuge sowie der eigens zum großen Jubiläum restaurierten Vereinsfahne. Vielleicht kann der Weihe-Akt irgendwann Wochen später in kleinerem Rahmen stattfinden, räumte Wendrock vorsichtig ein …

Es hätte ein großer Mai / Juni / Juli in Rott werden sollen in diesem Jahr 2020. Viele Stunden an Freizeit waren dafür im Vorfeld von den ehrenamtlichen Mitgliedern gerade bei den Burschen und der Feuerwehr reingesteckt worden. Von den finanziellen Verlusten und eventuellen Vertragsabsprachen für die geplanten Veranstaltungen ganz zu schweigen …

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

Ein Kommentar zu “Rott trifft’s besonders hart!

  1. Schade es hilft aber alles nichts.
    ich habe mich schon auf das gute Rosenheimer Flötzingerbier gefreut.

    Antworten