Rote Gruppe stürmt das Juweliergeschäft

Haus für Kinder St. Jakob-St. Konrad auch heuer in eigener Mission bei Ruepp zu Besuch

image_pdfimage_print

Weihnachtsspaß bei Ruepp in Wasserburg: Auch heuer kamen die Buben und Dirndl der „Roten Gruppe“ aus dem Haus für Kinder St. Jakob/St. Konrad, um den Christbaum im Juweliergeschäft zu schmücken. Angeführt von Erzieherin Mareike Niebecker hatten die 24 Kinder viele selbstgebastelte Weihnachtsschmuckstücke im Gepäck, mit denen sie den Baum verzierten. Die Dekorationsstücke werden die nächsten Wochen zugunsten des Kinderhauses verkauft. Markus Ruepp (rechts) …

… übergibt die Spende dann kurz vor Weihnachten an die Kindergartenleitung und hat obendrein alle Jahre ein Geschenk mit dabei. Heuer fand die Baumschmückaktion bereits zum dritten Mal statt. Und wie immer sangen Groß und Klein zum Abschluss gemeinsam ein Weihnachtslied. STÜ

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu „Rote Gruppe stürmt das Juweliergeschäft

  1. Rote Gruppe klingt irgendwie nach linksextremen :’D

    Antworten