Ross und Reiter trotzen Schnee

Leonhardi: Aber ein Rundritt fiel aus in St. Leonhard im Buchat

image_pdfimage_print

ritt-2

Schnee – man ist ihn nicht mehr gewohnt bei uns im Altlandkreis: Pünktlich mit der ersten Fanfare setzte auch beim Leonhardiritt in St. Leonhard im Buchat das Schneetreiben ein. Trotzdem nahmen rund 25 Reitergruppen und Gespanne teil – schön geschmückt. Ross und Reiter trotzten dem dichten Schneefall. Die mehreren 100 Zuschauer sparten nicht mit verdientem Beifall. Statt der zwei Rundritte …

… wurde nur eine durchgeführt, bei dem Pfarrer Georg Schinagl und Diakon Konrad Maier für den Schnaitseer Pfarrverband den Pferden den Segen erteilten.

ju

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.