Rollliege für neues Badevergnügen

Pilotprojekt der „Stiftung des Landkreises Rosenheim für Menschen mit Behinderung“

image_pdfimage_print

Mit steigenden Temperaturen zieht es viele Menschen wieder an die Seen in der Region zum Baden und Schwimmen. Menschen mit Gehbehinderungen oder im Rollstuhl stoßen hier allerdings bisher an ihre Grenzen. Das soll sich ändern. In einem Pilotprojekt wird die „Stiftung des Landkreises Rosenheim für Menschen mit Behinderung“ in diesem Sommer eine erste Baderollliege bereitstellen und zwar am Badeplatz in Pietzing bei Riedering. 

Der Hersteller handi-move, die Wasserwacht Rosenheim und der Stiftungsrat der „Stiftung des Landkreises Rosenheim für Menschen mit Behinderung“ laden dazu eigens zu einer Pressekonferenz ein, um die Rollliege vorzustellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren