Rollerfahrer in der Nacht verstorben

Traurige Nachricht des Polizeipräsidiums nach schwerem Unfall gestern bei Halfing

image_pdfimage_print

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am gestrigen Mittwochnachmittag gegen 16 Uhr auf der Staatsstraße 2360 bei Halfing gekommen. Nach bisherigem Ermittlungsstand der Polizei wollte ein 74-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Rosenheim mit seinem Pkw in Halfing vom Samerweg in die Bussardstraße einfahren. Hierbei übersah er einen vorfahrtsberechtigten Rollerfahrer (81), der mit seinem Leichtkraftrad in Richtung Söchtenau unterwegs war. Durch den Zusammenstoß der Fahrzeuge wurde der 81-Jährige schwerst verletzt. Er erlag in der Nacht im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen, so das Polizeipräsidium am heutigen Nachmittag.

Zur genauen Klärung des Unfallherganges wurde durch die Staatsanwaltschaft ein technisches sowie unfallanalytisches Gutachten in Auftrag gegeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren