Riesengaudi in Zellerreit

Klasse-Auftakt für die Ramerberger Theaterer - Und die Frage: Himmel oder Hölle?

image_pdfimage_print

Zahlreich kamen die Theaterfreunde gestern – und am Freitag schon zur Premiere – zum Wirt in Zellerreit: Das Stückl „Zweimal Himmel und zurück“ hatte seinen grandiosen Auftakt im Saal und beide Male – mal aus Sicht der Ramerberger Theaterer betrachtet – war das Publikum spitze! Zu viel wird noch nicht verraten, denn Aufführungen gibt’s noch heute Abend und drei Mal am nächsten Wochenende …

Himmel oder Hölle oder vielleicht doch das Fegefeuer? Nirgends Platz für zwei Unwürdige. Dann doch wieder zurück auf die Erde, besser kann´s doch gar nicht gehen – freuen sich da nicht zwei Sündige zu früh?

Ja, wenn Rennbahn-Schorsch – stark gespielt von Peter Wilhelm – glaubt, alles wird gut, dann geht´s erst richtig los. Nachdem Erzengel Uriel – überragend Maxi Follner – ihm zeigt, wo´s langgeht, macht er sich gefolgt vom ebenso wenig begeisterten Engelsanwärter Aloisius (einmal mehr super: Tommi Berger) voller Erwartung auf den Weg zurück zur Erde.

So bestens vorbereitet erwarten die sehr engagierte Chorleiterin Resi – bravo Sandra Maier – und die bedeutende Persönlichkeit – Pfarrersköchin Thea alias Maria Niggl ganz wunderbar – den neuen Geistlichen.

Als Aloisius mit seinem pfiffigen Himmelsflitzer durchs Pfarrheim wirbelt, erhascht er sich viele Einblicke in das Dasein der schwarzen Schafe der Gemeinde. Da macht es Pfarrer Birnbaum auch gar nichts aus, dass Ihn die fesche Bürgermeisterstochter Birgit (charmant Sandra Follner) so ganz ohne Gedicht erwartet.

Ned nur Ramerberger: Dabei sei … mehr sogn ma ned!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

3 Kommentare zu “Riesengaudi in Zellerreit

  1. Super Aufführung- klasse Darsteller. Selten so herzhaft gelacht.
    Sehr zu empfehlen!

    18

    9
    Antworten
  2. Total-Angriff auf die Lachmuskeln!!!!
    Fast 4 (!) Stunden Theater-Vergnügen (incl. 2 Pausen)!
    Riesenleistung des gesamten Ensembles! Perfekte Besetzung.
    Besser geht’s nicht! Vielen Dank für diesen herrlichen Premierenabend!
    Das ist Ramerberg – immer was los und immer gut!

    18

    10
    Antworten
  3. Maxi Follner, Thomas Berger und Peter Wilhelm sind wirklich überragend!! Theater ist total empfehlenswert!!

    7

    6
    Antworten