„Reiserer & Friends“ in der Schranne

Jazz-Konzertreihe in Wasserburg wird am 18. Oktober fortgesetzt

image_pdfimage_print

„Reiserer & Friends: First Songs“ – so ist das erste Jazz-Konzert nach der Sommerpause im Café „Die Schranne“ in Wasserburg überschrieben. „Reiserer & Friends“ geben am  Donnerstag, 18. Oktober, 20 Uhr, ihre Visitenkarte ab. Der gebürtige Wasserburger Christoph Reiserer hat nach Komposition von drei Opern, Performances auf Flüssen und in U-Bahnen und Installationen mit selbstenwickelten Musikrobotern vor kurzem angefangen einfache Songs zu schreiben.

Bei seinem Debüt als Singer-Songwriter wird es aber ebenso Ausschweifungen in minimalistisch-groovige Jazzimprovisationen und in elektronische Gefilde geben.

 

Die Musiker:

Georg Weis – Gitarre

Sachiko Hara – Klavier und Synthesizer

Christoph Reiserer – Stimme, Klarinette, Saxophon, Elektronik und Gitarre

Special Guest: Anzor Ghudushaury aus Georgien und MCMG

 

Eintritt: 15 Euro, Einlass 19 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren