Rechtmehring entführt Pokal

Die Stockschützen des SV Forsting-Pfaffing haben am Wochenende zur nun schon 6. Austragung des VR-Wanderpokals eingeladen und acht Nachbar-Vereine machten gerne mit! Während im vergangenen Jahr der Pokal von Schechen gewonnen wurde, waren die weiteren Gewinner bislang Gsprait bei Grafing sowie bereits zwei Mal die Rechtmehringer. Da der Pokal auf dreimaligen Gewinn ausgerichtet ist, war’s dismal so weit: Rechtmehring nimmt ihn endgültig mit nach Hause! Denn man siegte mit 12:4 Punkten und einer Stocknote von 2,203 knapp vor Edling – ebenfalls mit 12:4 und einer Stocknote von 1,635. Selten der hauchdünne Kampf um Bronze …

Strahlende Sieger, strahlende Gastgeber: Unser Foto zeigt das erfolgreiche Stockschützen-Team aus Rechtmehring mit Pfaffings Stockschützen-Abteilungsleiter Hans Lindner (im Hintergrund 3. von links) sowie ganz rechts Matthias Lindner von der Forsting-Pfaffinger Vorstandschaft.

Gleich fünf Mannschaften waren mit 8:8 Punkten gleichauf – ddie Stocknote musste knapp entscheiden:

3. Rott  8:8 Stocknote 1,274

4. Schechen 8:8 Stocknote 1,010 

5. Forsting-Pfaffing 8:8 Stocknote 0,887

6. Ebersberg 8:8 Stocknote 0,788

7. Zellerreit 8:8 Stocknote 0,781 ,

8. Albaching  4:12 Stocknote 0,619

9. Gsprait 4:12 Stocknote 0,589

Abteilungsleiter Hans Lindner bedankte sich herzlichst bei allen Mannschaften für Fairplay und Teamgeist – und er bedankte sich auch beim so fleißigen Pfaffinger Organisations–Team. Jeder Schütze bekam einen Sachpreis und der Sieger Rechtmehring ja den Wanderpokal …