Re-Start-Wumms der Kreisklasse!

Maitenbeth gleich mal mit 5:0, Amerang mit 5:1, Edling mit 4:1 und ein 4:4 der Ramerberger

image_pdfimage_print

Hochspannung in der Fußball-Kreisklasse und torhungrige Spieler – quasi ein Re-Start-Wumms: Amerang (Foto) gab in der zweiten Halbzeit gegen die abstiegsgefährdeten Rotter Voigas und wahrte seine gute Ausgangsposition zur Mission Aufstieg gleich mal allerbest – mit einem deutlichen 5:1 (1:1) am Ende. Auch die Maitenbether trafen fünf Mal! Ein überraschend hoher Sieg gegen Griesstätt, das sich den Auftakt 2020 mit neuem Coach Pius Stuffer ganz anders vorgestellt hatte. Mitreden wollen beim Thema Rückkehr in die Kreisliga die Edlinger, die – personell ebenfalls kräftig verstärkt (wir berichteten) – Pittenhart vor 100 Zuschauern mit 4:1 nach Hause schickten. Der Tore-Hammer aber schlug in der Partie Söchtenau gegen Ramerberg zu …

Acht Mal landete der Ball hier zum Re-Start im Netz: 4:4!

Bitter dabei für die Ramerberger, dass sie ihre stets Führung zehn Minuten vor Schluss bei den starken Söchtenauern noch abgeben mussten. Ramerbergs Rückkehrer Basti Möll feierte jedenfalls mit zwei Toren als Krönung ein Klasse-SVR-Comeback – zum 3:1 und zum wichtigen 4:2 …

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren