Rauchgeruch riss Frau aus dem Schlaf

Ramerberg: Im Hackschnitzel-Lager hatten sich selbstständig Glutherde gebildet

image_pdfimage_print

Glück im Unglück hatte eine 28-Jährige in Eich bei Ramerberg am heutigen frühen Donnerstagmorgen (wir berichteten bereits kurz). Die junge Frau, die in einem kleinen Einfamilienhaus wohnt, wurde wegen Rauchgeruchs in ihrer Wohnung gegen 2 Uhr aus dem Schlaf gerissen, meldet die Polizei. Gott sei Dank bemerkte sie sofort, dass etwas nicht stimmte und verließ zusammen mit ihren Haustieren umgehend das Gebäude. Zu diesem Zeitpunkt waren bereits alle Räume voller Rauch …

Die 28-Jährige wählte schnell den Notruf. Da sich das Einfamilienhaus in unmittelbarer Nähe zur Freiwilligen Feuerwehr Ramerberg befindet, waren auch sehr schnell viele Rettungskräfte vor Ort, die sich auf die Suche nach der Rauchquelle begaben.

Dabei wurde festgestellt, dass der Rauch aus dem hauseigenen Bunker der Hackschnitzelheizung kam. Im Schüttgut hatten sich selbstständig mehrere Glutherde gebildet, die den Qualm verursachten. Glücklicherweise hatten sich noch keine Flammen gebildet.

Die Feuerwehr und Polizei warnen in diesem Zusammenhang:

Eine Lagerung von Hackschnitzel, Silo, Heu kann sehr gefährlich sein. Durch den Druck, die Feuchtigkeit und die Bakterien im Inneren des aufgehäuften Gutes können sehr hohe Temperaturen entstehen, die dann schnell zu Glutherden und Feuer führen können.

Die Ramerberger Feuerwehrleute konnten mit vielen Kräften und Schaufelaufwand die Herde isolieren und letztendlich ablöschen. Durch das professionelle Handeln der Feuerwehr konnte Schlimmeres verhindert werden. Tatkräftig unterstützt wurde die Freiwillige Feuerwehr Ramerberg durch die Freiwillige Feuerwehr Wasserburg.

Insgesamt waren 35 Feuerwehrleute mit drei Fahrzeugen im Einsatz. Auch zwei Rettungswagen mit Sanitätern der umliegenden Rettungsdienste standen parat.

Auf Grund des geistesgegenwärtigen Handelns der Bewohnerin und das schnelle Eingreifen der Rettungskräfte kam es zu keinem Personenschaden und zu einem nur sehr geringen Sachschaden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

8 Gedanken zu „Rauchgeruch riss Frau aus dem Schlaf

  1. Frage: Hat ein Brandmelder angeschlagen?

    6

    19
    Antworten
    1. Die Nase der Frau hat doch angeschlagen, steht doch schon in der Überschrift.

      18

      8
      Antworten
      1. Haubelinchen meinte damit wahrscheinlich einen Rauchmelder!
        Und die frage lautet daher, warum kein – seit neuestem Pflicht – Rauchmelder angeschlagen hat?

        12

        4
        Antworten
        1. Zu wenig Rauch höchstwahrscheinlich

          4

          10
          Antworten
        2. So ist es,denn wenn das ganze Haus voll Rauch war schon seltsam da Rauchmelder sehr sensibel reagieren

          8

          2
          Antworten
        3. Der bewirkt auch nichts, wie man immer öfter hört.

          1

          6
          Antworten
        4. Vielleicht gibts sogar die/den eineN oder andereN, der sich nicht brav und artig an sämtliche deutschen Vorschriften hält?

          3

          2
          Antworten
  2. Als ich den Bericht las, dachte ich nicht an Rauchmelder u. dgl., sondern: Wie schön, dass Mensch und Tier unverletzt geblieben sind.

    32

    0
    Antworten