Raphael Liebl fährt auf den ersten Platz

Fahrer des ASC Wasserburg mit starken Leistungen beim Mangfall-Slalom

image_pdfimage_print

Die „jungen Wilden“ des ASC Wasserburg haben sich beim Mangfall-Slalom einmal mehr erfolgreich geschlagen. Bei einer Temperatur von über 30 Grad behielten die Rennfahrer einen kühlen Kopf und lieferten fantastische Rennläufe in den Gruppen G und SE.

In der Gruppe SE zeigte Raphael Liebl Nervenstärke und belegte den ersten Platz.

Felix Schlecht kam auf den fünften Platz.

In der Gruppe G gab’s gleich zwei Stockerl-Plätze: Christian Gron belegte Platz drei und Michelangelo Liebl Platz zwei. Sie sorgten damit für ein tolles Gesamtergebnis des ASC Wasserburg.

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.