Ramerberg: Gauditurnier, ein Top-Hit!

Seit nun genau 25 Jahren - Erstmals Kleinfeldfußball mit „Lebendkicker“

image_pdfimage_print

Der Namengebungs-Phantasie sind keine Grenzen gesetzt beim großen Gauditurnier des SV Ramerberg, das heuer sein 25-Jähriges feiert. Das Turnier am Samstag, 7. Juli, ab 10 Uhr – zugunsten der Jugendabteilung des SVR – wird dabei erstmals als Kombination zwischen Kleinfeldfußball und einem lustigen „Lebendkicker“ ausgetragen. Ein Top-Hit also und im Anschluss gibt’s zudem die Viertelfinalspiele der Fußball-WM auf Großbildleinwand …

Foto: Renate Drax

Das Mindestalter für eine Teilnahme am Turnier ist 16 Jahre. Wichtig: Pro Team muss immer mindestens eine Lady auf dem Feld mitspielen.

Startgebühr pro Team 30 Euro (beim Turnier zu entrichten).

Die Preise werden nach dem Turnier verlost.

Für Speis & Trank ist bestens vom SV Ramerberg gesorgt!

Zuschauer sind herzlich willkommen, der Erlös kommt den Jugendmannschaften des SV Ramerberg zugute.

Nähere Infos und Teilnahme-Bestätigung beim Turnierleiter Rudi Lerch unter 08039 / 5854 oder per E-Mail (rudolf.lerch@web.de).

Die Regeln:

–          gespielt wird in vier Gruppen zu je vier Mannschaften auf Kleinfeld bzw. Lebendkicker

–          die Spielzeit beträgt 15 Min. beim Kleinfeld und zehn Min. beim Lebendkicker

–          es wird ohne Abseits gespielt; die Rückpaßregel gilt – wenn der Ball ruht, kann fliegend gewechselt werden

–          ansonsten gelten die normalen Fußballregeln

–          eine Mannschaft besteht beim Kleinfeld aus sechs Spielern, wobei mindestens eine Dame ständig auf dem Spielfeld sein muss – beim Lebendkicker fünf Spieler ebenfalls mit mindestens eine Dame

–         das Mindestalter der Spieler/innen beträgt 16 Jahre

–          jedes Tor, das im Spiel oder beim Achtmeterschießen von einer Dame erzielt wird, zählt doppelt, auch beim Lebendkicker

–          bei einem Achtmeterschießen muss ebenfalls mind. eine Dame antreten

–          in der Vorrunde gilt die Drei-Punkte-Regelung

–          bei Punktgleichheit gilt folgende Reihenfolge: Tordifferenz, höhere Anzahl der erzielten Tore, direkter Vergleich, Achtmeterschießen

–          nach den Gruppenspielen finden die Platzierungsspiele statt

–          die Siegerehrung findet nach dem Finale statt

–          nach der Siegerehrung WM Pubilc Viewing

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.