Ramerberg: 50 Helfer im Einsatz

Der Polizeibericht zum Brand - Hackschnitzellager mit Spezialgerät ausgesaugt

image_pdfimage_print

Insgesamt waren 50 Helfer im Einsatz: In der Gemeinde Ramerberg war es – wie berichtet – im Ortsteil Eich zu einer Rauchentwicklung an einer Hackschnitzelanlage eines Wohnhauses gekommen. Wie die Polizei jetzt berichtet, habe sich vor Ort herausgestellt, dass es von der Heizung über die Förderschnecke zurück in den Hackschnitzelbunker gebrannt hat. Zum Glück wurde niemand verletzt …

… so die Beamten. Am Haus sei nur ein minimaler Schaden entstanden.

Glücklicherweise waren die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Ramerberg und Wasserburg schnell vor Ort und konnten Schlimmeres verhindern. Das Hackschnitzellager musste mit einem Spezialgerät ausgesaugt werden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren