„Ramadama” am Inndamm

Aktion startet am Samstag, 13. Juli, um 10 Uhr am Gries in Wasserburg

image_pdfimage_print

Am 13. Juli startet die Wasserburger Umweltschutzbewegung „Ramadama für unsere Umwelt“, eine Veranstaltungsreihe am Inndamm. Initiator René Prodell möchte darauf aufmerksam machen, dass die Menschen ihren Müll nicht in der Natur, sondern in die dafür vorgesehenen Mülleimer entsorgen sollen.

Unter dem Motto „Gemeinsam Umwelt schützen“ veranstaltet „Ramadama für unsere Umwelt“ einmal im Monat eine Aktion am Wasserburger Inndamm, an den jeder, der etwas Gutes tun möchte, mithelfen kann.

 

Wer mitmachen möchte, kommt am 13.Juli um 10 Uhr zum Parkplatz am Gries und bringt feste Arbeits- oder Gartenhandschuhe mit.

 

Die Veranstaltung endet mit dem Abgeben des gesammelten Mülls beim Wertstoffhof um 13 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

8 Kommentare zu “„Ramadama” am Inndamm

  1. Eine tolle Idee, vielen Dank für die Initiative, René Prodell!

    54

    3
    Antworten
  2. Ich war immer der Meinung es sollen Kunstwerke sein.

    24

    12
    Antworten
  3. Birgitta Franz

    Wir haben nicht nur”den”Inndammweg auch der Inndamm zwischen Bruckenwirt und dem Kraftwerk könnte eine Verschönerungsaktion gebrauchen

    18

    3
    Antworten
  4. einmal im Monat? auch im Winter?Nach der Wahl im März wird der Zirkus wieder vorbei sein.

    14

    30
    Antworten
  5. @ Kernzlsepp: Sie wissen nicht, wer René Prodell ist, oder? Was hat das mit der Wahl zu tun? Was tun Sie eigentlich für eine saubere Umwelt?

    32

    3
    Antworten
  6. Macht auf alle Fälle mehr Sinn als die Schüler- und Studierendenbewegung “Fridays For Future”.

    Wäre schön, wenn sich diese Schüler und Studenten hierfür Zeit nehmen und aktiv mit anpacken würden…

    19

    18
    Antworten
  7. @Regina, Sehr richtig.’ Mal sehen, ob Sie eine Antwort bekommen. Vermutlich nicht,
    Bei manchen Kommentaren (wie auch dem von @Michael) frage ich mich, ob vorher drüber nachgedacht wird, was man schreibt.,

    7

    6
    Antworten
  8. Wunderbar,unser Wasserburg wird wieder schön !

    4

    3
    Antworten