Rama-Dama „leider” ein voller Erfolg

Aufruf ging an alle Babenshamer Gemeindebürger - Auch der TSV beim Müllsammeln dabei

Zahlreiche Familien machten sich am Wochenende mit ihren Kindern eigenverantwortlich in der Gemeinde Babensham auf die Suche nach wilden Müllablagerungen und waren leider sehr erfolgreich. Besonders hoch war das Müllaufkommen an den großen Straßen, aber auch in einigen Waldstücken wurde viel gefunden. Teilweise wird dort richtiggehend Müll entsorgt – vom Autoreifen über Gartenstuhl, Metalltonnen, über Elektroschrott, Unterhosen, Windeln und  Glasflaschen.

Alle waren auch entsetzt über die Unmengen an Zigarettenkippen und -schachteln, die in der Natur zu finden waren. Anscheinend wird auch viel Alkohol während des Fahrens konsumiert – Wein, Schnaps- und vor allem viele Bierflaschen wurden am Straßenrand gefunden und im Wertstoffhof abgegeben.

Statt einer Brotzeit als Belohnung gibt es dieses Jahr schöne Preise über eine Verlosung für die Teilnehmer.

 

dav

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

Ein Kommentar zu “Rama-Dama „leider” ein voller Erfolg

  1. Ich werd die Menschen nie verstehen, die Ihren Müll einfach in die Landschaft werfen. Vielen Dank fürs Zsammramma!

    Antworten