Radfahrerin mit Glück im Unglück

Bei Unfall erst auf Pkw-Motorhaube und dann auf die Straße geschleudert: Leicht verletzt

Ein 73-Jähriger war mit seinem Pkw in Rosenheim auf der Aisinger Straße unterwegs. Auf dem Radweg daneben fuhr zur gleichen Zeit eine 25-Jährige mit ihrem Radl. Als der Mann mit seinem Wagen in eine Seitenstraße abbiegen wollte, übersah er die junge Frau. Die 25-Jährige wurde bei dem Unfall über den Kotflügel erst auf die Motorhaube und dann auf die Straße geschleudert …

Die Radfahrerin hatte Glück im Unglück – laut Polizei verletzte sie sich ‘nur’ leicht im Gesichtsbereich, einen Fahrradhelm trug sie nicht.

Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 1500 Euro.

Die Polizei hat die Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung aufgenommen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren