Radfahrer schwer verletzt

Unfall am Kreisverkehr in Griesstätt - Rettungshubschrauber im Einsatz

image_pdfimage_print

Schwere Kopfverletzungen zog sich ein 61-jähriger Radfahrer aus Wasserburg bei einem Unfall am Sonntagnachmittag in Griesstätt zu. Der Rennradfahrer kollidierte im Kreisverkehr am südlichen Ende des Ortes mit einem Pkw. Er musste nach dem Sturz mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Der Polizeibericht …

Am Nachmittag hat sich im Kreisverkehr in Griesstätt ein Verkehrsunfall ereignet.

Hierbei kam es aus noch ungeklärten Gründen zu einer Kollision zwischen einem Radfahrer und einen Pkw. Der Rennradfahrer stürzte dabei zu Boden und erlitt im Kopfbereich schwerere Verletzungen.

Der 61-jährige Wasserburger wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Die 29-jährige Pkw-Fahrerin stand unter Schock. Sie blieb unverletzt.

Die Unfallörtlichkeit wurde teilweise gesperrt. Die Verkehrsleitung erfolgte durch die Beamten der Polizei Rosenheim und Wasserburg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren