Protektorabzeichen für Wolfgang Schmid

Ehrung und Proklamation bei den Wagnerwirt-Schützen Reitmehring

image_pdfimage_print

Über drei Gaukönigstitel in den eigenen Reihen durften sich die Reitmehringer Wagnerwirt-Schützen kürzlich freuen. Nun wurden auch die vereinsinternen Könige proklamiert. Den feierlichen Rahmen nutzte Schützenmeister Otto Niedermayr, um Wolfgang Schmid (links) für seine gesellschaftlichen Verdienste im Schützenverein mit dem „Protektorabzeichen in Silber seiner Königlichen Hoheit Herzog Franz von Bayern“ zu ehren.

Trotz einer Extraeinladung mit Order des Schützenmeisters: „Wolfgang, kimm zur Kinifeier und ziag da a Hemad o!“, ahnte der Wasserburger Stadtrat nichts. Im Hemad also, nahm er sichtlich überrascht und erfreut sein Ehrenzeichen entgegen.

Mit Spannung erwartet wurde auch der Gewinner der Schützenscheibe, gestiftet von Maria und Otto Niedermayr anlässlich ihrer Goldenen Hochzeit. Einen 50-Teiler möglichst genau zu treffen, war vom Jubelpaar vorgegeben. Von etwa 35 Teilnehmern am nächsten dran war, wie kann es schöner sein, Schwiegertochter Rosina Niedermayr.

Der Höhepunkt des Abends begann mit der Proklamation des Jugendkönigs. Gleich zwei Ketten müsste Gaujugendkönig Patrick Linner diese Saison tragen. Es gelang ihm, seine Vereins-Königswürde zu verteidigen. Ganz knapp setzte er sich gegen Wurstkönigin Verena Niedermayr und Brezenkönigin Adriana Langbauer durch.

Die Zweit- und Drittplatzierten in der Luftpistolenklasse, Christian Broich und Peter Neumeier, waren ganz nah dran an der Königskette. Jedoch beim letzten Königsschießen schoss Michael Reich ein noch besseres „Blattl“ und sicherte sich damit den Königstitel der Luftpistolen-Schützen.

Über Platz drei und die Brezenkette in der Disziplin Luftgewehr freute sich Peter Linner. Mit der Würstlkette auf Rang zwei wurde Michael Bodmaier geehrt. Gekrönt als neuer LG König aber wurde Peter Neumeier.

Pünktlich zur Feier wurde die neu angefertigte Königskette für die Auflage-Schützen fertig.

Vorjahressieger Johann Linner kam leider nur noch kurz bei der Übergabe in den Genuss, diese zu tragen. Fast wäre ihm die Titelverteidigung gelungen, doch einer traf noch besser die Mitte: Otto Niedermayr senior schoss sich mit einem 15,1-Teiler auf den Auflagethron. Hinter Wurstkönig Johann Linner reihte sich der amtierende Luftpistolen-Gaukönig Werner Eß auf dem Brezenrang ein.

Der Einstand der neuen Könige wurde mit den geteilten Brezen und Würschtln zünftig gefeiert.

 

Peter Linner

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren