Profi Eder unterstützt Stiftung Attl

Wasserburg: Teil des Tagesumsatzes und Tombola-Erlös vom Michaelimarkt gespendet

image_pdfimage_print

spende

Eine großzügige Hilfsaktion: Das Spenden-Projekt des Wasserburger Heimwerker-Marktes Profi Eder hat längst Tradition. Wie schon im vergangenen Jahr spendete Marktleiter Florian Gasteiger an die Stiftung Attl fünf Prozent des Tagesumsatzes, den das Geschäft am Michaelimarkt-Tag im vergangenen September erwirtschaftete. Zusammen mit dem Erlös aus der Tombola kamen insgesamt stolze 1.700 Euro zusammen.


„Der Ansturm an Kunden an dem verkaufsoffenen Sonntag hat uns riesig gefreut“, sagte Florian Gasteiger. Binnen kurzer Zeit waren die Lose weg und es gab erneut viele glückliche Gewinner.

Unser Foto oben: Der stellvertretende Marktleiter Dennis Stannek (rechts) konnte jetzt die beachtliche Summe von 1.700 Euro an Ulrike Ott von der Offenen Behinderten Arbeit sowie an Franz Hartl, Vorstand der Stiftung Attl, übergeben.

Das Geld kommt zu 100 Prozent der Offenen Behinderten Arbeit der Stiftung Attl zugute. Im vergangenen Jahr ging die Spende an das Ambulant Betreute Wohnen, das auch 2015 in Wasserburg ein neues Büro bezogen hat. Die Aufgabe des Dienstes ist die Unterstützung, Förderung und Integration von Menschen mit Behinderung.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.