Polizei: Vermisster aufgefunden

83-Jähriger aus Bernau am Chiemsee war seit gestern abgängig - In Münchner Klinik

image_pdfimage_print

Seit gestern wurde ein 83-jährige Mann aus Bernau am Chiemsee vermisst. Er war mit  eigenem Fahrzeug unterwegs und von einer Einkaufsfahrt nicht wieder zurückgekehrt (wir berichteten). Die Polizei suchte öffentlich nach ihm. Mittlerweile wurde der Mann gefunden. Er befindet sich nach einem Sturz in München im Klinikum Großhadern.  

Der 83-Jährige war gestern Abend von Familienangehörigen als vermisst gemeldet. Er lebt in Bernau in einem Altersheim und war nach dortiger Auskunft gegen 10.30 Uhr mit seinem Pkw zum Einkaufen losgefahren. Als er bis 19.30 Uhr, entgegen seiner sonstigen Gewohnheit, nicht wieder zurückkehrte erstatteten Familienangehörige Vermisstenanzeige bei der Polizei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren