Polizei weckt schlafenden Mann im Auto

... und stellt seinen Pkw-Schlüssel sicher - 37-Jähriger hatte zu viel getrunken

image_pdfimage_print

Blaulicht03Heute am frühen Sonntagmorgen gegen 4.20 Uhr entdeckten Polizisten einen in seinem Pkw schlafenden Mann (37) aus dem Altlandkreis Wasserburg – sein Auto stand nahe des Bahnhofsplatzes in Ebersberg geparkt. Die Beamten weckten den Mann und bemerkten bei ihm deutlichen Alkoholgeruch, heißt es in der Mitteilung der Polizei. Um zu verhindern, dass sich der 37-Jährige womöglich doch noch betrunken auf eine Fahrt begebe, sei sein Pkw-Schlüssel von der Polizei sicher gestellt worden – gefahrenabwehrend, so die Beamten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren