Polizei rätselt: Wer stiehlt ein Rettungsboot?

Mysteriöser Vorfall im Landkreis - Beuteschaden 5000 Euro - Hinweise gesucht

image_pdfimage_print

Ein Rettungsgerät wurde am Tinninger See von unbekannten Tätern entwendet. Dabei handelt es sich um ein umrüstbares Boot, das im Winter als Eisschlitten und im Sommer als Rettungsboot verwendet werden kann. Das nicht motorisierte Gerät ist etwa sechs Meter lang und hat einen Wert von rund 5000 Euro. Die Lagerstätte des Rettungsmittels war direkt neben dem Kiosk am Tinninger See.

Bei der Aufnahme vor Ort konnten Zeugen schildern, dass sie einen Autofahrer in der Nähe des Kiosks beobachtet hatten. Ob der Autofahrer im Zusammenhang mit dem Diebstahl steht, ist aktueller Stand der Ermittlungen.

Weitere Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Rosenheim unter der Telefonnummer 08031/200-2200 in Verbindung zu setzen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren